Die unabhängige Finanzberatung

Veröffentlicht von




In diesem Beitrag geht es um die unabhängige Finanzberatung.

Fragen wie,

  • Honorar oder Provisionbasis
  • Wie findet ein Anleger einen guten Berater?
  • Worauf müssen Anbieter achten?

werden in diesem Beitrag behandelt.

Einen Teil der Infos konnte ich auf www.financedoor.de recherchieren, dem Internetauftritt eines unabhängigen Finanzberaters aus Frankfurt.

Unabhängige Finanzberatung / abhängige Finanzberatung

Wenn es eine unabhängige Finanzberatung gibt dann gibt es auch eine abhängige Finanzberatung.
Der abhängige Finanzberater arbeitet im Auftrag der Produktgeber und verkauft nur dessen Produkte.
Diese Finanzberater sind in der Regel bestens geschult und vergleichen auch mit den Produkten anderer Anbieter. Letztendlich aber er wird immer das Produkt besser da stehen lassen, für dessen Anbieter er arbeitet.

Ein unabhängiger Finanzberater ist wie der Name schon sagt unabhängig und verkauft das Produkt das auch wirklich auf die Wünsche des Kunden zugeschnitten sind, egal von welchem Anbieter das Produkt auch kommen mag.

Honorar oder Provisionbasis

Im Regelfall erhält der Kundenberater eine Provision, nachdem er ein Produkt verkauft hat. Die Verbraucherschützer sehen darin einen Zielkonflikt zwischen Berater und Kunde, da die Beratungsleistung nur honoriert wird, wenn es zum Abschluss kommt.
Finanzberater auf Honorarbasis können im Normalfall Fonds ohne Ausgabeaufschlag, Baukredite zu niedrigen Zinsen und Indexfonds anbieten und den Anlegern so hohe Gebühren ersparen. Leider ist diese Form der Beratung noch nicht sehr verbreitet.

Wie findet ein Anleger einen guten Berater?

Unabhängige Finanzberater haben sich in verschiedenen Organisationen (Verbände) zusammengeschlossen und viele Internetseiten führen Honorarberater auf.
Marktbeobachter weisen zwar darauf hin, dass eine Mitgliedschaft in einem der Verbände zwar keine sichere, aber eine gute Gewähr auf einen seriösen Anbieter ist, der sich auf Mindeststandards verpflichten lässt.

Worauf müssen Anbieter achten?

Ein unabhängiger Berater hat Vorteile, denn der Berater kann so die finanzielle Gesamtsituation des Kunden analysieren und die passenden Produkte weiter empfehlen. Denn es reicht nicht, Fonds zu empfehlen und auf wichtige Versicherungen hinzuweisen, auch Erbschaftsangelegenheiten sind zu klären.
Außerdem sollte geklärt sein, ob der Berater nur in Einzelfragen berät oder die komplette Vermögensberatung übernimmt.

Es gibt vieles zu beachten bei einem unabhängigen Finanzberater. Wichtig ist zu klären, was der Kunde möchte und worauf er Wert legt. Dann lässt sich schnell der Richtige finden, der zu dem Kunden passt.

Fazit:
Das Ziel eines unabhängigen Finanzberater ist es, das Budget des Kunden in sinnvolle, rentable Produkte zu investieren.

Ich hoffe ich konnte es einigermaßen erklären. Wenn noch was hinzuzufügen ist oder über Erfahrungen mit unabhängigen Finanzberatern berichtet werden möchte dann steht hierfür die Kommentare Funktion zur Verfügung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg